ETIT News

ETIT News

  • 2017/03/20

    Unternehmensgründung während des Studiums

    Im Interview: David Muhau über sein Start-up „SkipQ“

    Nach dem Studium ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist mittlerweile für viele Absolventen eine reale berufliche Option. Der etit-Student David Muhau gründete sein eigenes Unternehmen „SkipQ“ schon während des Studiums. Wir haben mit dem Gründer gesprochen.

  • 2017/03/10

    Rotary Förderpreis 2017 für ein Auslandsstudium

    Studierende im Masterstudium mit sehr guten Leistungen gesucht

    Die drei Rotary-Clubs von Darmstadt fördern in Kooperation mit dem Freundeskreis der TU Darmstadt seit 1987 alle zwei Jahre einen hervorragenden Studierenden im Masterstudium der TU Darmstadt mit einem Preis von 10.000 Euro zur Erweiterung des Studiums im Ausland.

  • 2017/03/09

    Wege ins Ausland

    Mobilitätsangebote der TU Darmstadt

    Diese Veranstaltung gibt einen ersten Überblick über die Angebote für ein Auslandsstudium an der TU Darmstadt und informiert zusätzlich über Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes.

  • 2017/03/08

    Forschung für die Energiewende

    Modellfabrik „PHI-Factory“ stabilisiert das Stromnetz

    In der Modellfabrik „PHI-Factory“ wird erforscht, wie Industriebetriebe gleichzeitig energieeffizient arbeiten und zur Stabilisierung des zukünftigen Stromnetzes mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien beitragen können. Von etit ist das Fachgebiet Elektrische Energiesysteme unter Einsatz Erneuerbarer Energien (E5) an dem interdisziplinären Projekt beteiligt.

  • 2017/03/06

    DAAD „Go East“ Sommerschulen 2017

    Studien- und Forschungsaufenthalte in Mittel-, Südost- und Osteuropa

    Um bereits beim akademischen Nachwuchs das Interesse zu wecken, fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) deutsche Studierende, die an Sommerschulen im Go East Programm teilnehmen möchten. Diese Fortbildungsveranstaltungen werden jedes Jahr von Hochschulen der Region zu den verschiedensten Themen angeboten. Finanziert wird das Programm durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

  • 2017/03/02

    Erfolgreiche Energieforscher

    Zwei etit-Wissenschaftler mit Energiepreisen 2017 ausgezeichnet

    Im Rahmen der 9. Darmstädter Energiekonferenz wurden gleich zwei Wissenschaftler von etit ausgezeichnet: Wael Alkhatib erhielt für seine Master Thesis den mit 1.000 Euro dotierten Preis des TU Darmstadt Energy Center e.V. Martin Coumont wurde für seine Master Thesis mit dem mit ebenfalls 1.000 Euro dotierten Sonderpreis des Beirats des TU Darmstadt Energy Center e.V. ausgezeichnet. Beide Preisträger forschen derzeit als Wissenschaftliche Mitarbeiter am Fachbereich.

  • 2017/02/16

    Nagaoka Summer School for Young Engineers

    Lernen Sie die Nagaoka University und ihre Engineering-Programme kennen

    Besuchen Sie in diesem Sommer Japan und lernen Sie die Nagaoka University of Technology samt ihrer Engineering-Programme und modernen Technologielabore kennen. Das „Summer Program“ hat das Ziel, das Interesse internationaler Studierender an unseren Master- und Doktorandenprogrammen zu wecken, sowie Kontakte zu führenden japanischen Technologieunternehmen zu knüpfen.

  • 2017/02/07

    Nur Fliegen ist schöner

    Studierende der Elektrotechnik treten mit Skisprung-Robotern gegeneinander an

    Ein Hauch von Vierschanzentournee an der TU Darmstadt: Studierende am Institut für Elektromechanische Konstruktionen haben selbstkonstruierte Skisprung-Roboter präsentiert, die in einem packenden Wettkampf von der anspruchsvollen Darmstädter Zweimeter-Schanze abhoben. Das Ereignis in Bildern.

  • 2017/02/06

    Neuer Ansatz zur Kollisionsvermeidung wird prämiert

    Matthias Schreier erhält 2. Preis des ITSS-Best Dissertation Award

    Der ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiter am Fachgebiet Regelungsmethoden und Robotik Matthias Schreier erhielt für seine Forschungsarbeit zu innovativen Fahrassistenzsystemen einen Preis als herausragender Nachwuchswissenschaftler.

  • 2017/02/02

    Joint Space Weather Camp 2017

    DLR und Südafrikanische Raumfahrtbehörde suchen Studierende

    Für das Weltraumwetter Summer Camp 2017 (24. Juni bis 23. Juli 2017) suchen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die South African National Space Agency (SANSA) und die University of Alabama in Huntsville Studierende aus den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik oder den Ingenieurswissenschaften.